BOUTIQUE

Meine Auswahl

Schokolade

Schokoladentyp

Kakaotyp

Kakaoanteil

Eigenschaften

Ursprünge

Zentralamerika

Südamerika

  •  (15)
  •  (2)

Asien-Pazifik

  •  (4)
  •  (4)
  •  (5)
  •  (6)
  •  (12)
  •  (4)

Karibik

Afrika

  •  (6)
Sonstiges

Allergien

Präferenzen

Geschenk

Preis

CHFCHF

Baianí - Dunkle Schokolade 65% mit karamellisierter Kokosnuss und Tapioka - BRASILIEN - 58g

Pod
Trinitario
Tree-to-bar

In Bahia repräsentiert Tapioka, die mit karamellisierter Kokosnuss vermischt wird, eine Art lokalen Stolz. Sie wird oft zum Frühstück genossen und ist Bestandteil vieler traditioneller Desserts.

Natürlich wollte Baianí ein Rezept kreieren, das dieses Erbe zelebriert, inspiriert durch das wertvolle Rezept von Julianas Grossmutter. Eine exquisite und knackige Mischung aus 65%iger Schokolade mit Tapioka und karamellisierter Kokosnuss.

CHF 8.10 Nicht auf Lager
Inkl. MwSt. Versandkosten (CHF 5.-) werden beim Checkout hinzugefügt.

Nicht vorrätig

Herkunftsland
Brasilien
Zutaten

​Kakaomasse (65% Brasilien), Zucker, karamellisierte Kokosnuss, getrockneter Tapioka


Kann enthalten
Milch,
Erdnüsse,
Eier,
Schalenfrüchte,
Kokosnüsse
Durchschnittliche Nährwerte pro 100g
Energie 517kcal
Fett 38g
davon gesättigte Fettsäuren 21g
Kohlenhydrate 41g
davon Zucker 31g
Ballaststoffe 14g
Eiweiss 10g
Salz 0g
Zusatzinformationen
Gewicht: 58 g | Abmessungen: 10 × 17 cm | GTIN: 07898657010335

Kakaobauer und Chocolatier

Baianí - Vale Potumuju

Vale Potumuju ist das Landgut von Tuta und Juliana Aquino, auf dem sie hochwertigen Kakao anbauen, der speziell für die Herstellung von handgemacht verarbeiteter Schokolade bestimmt ist. Sie haben spezielle Protokolle für die Ernte und die Nachernte erstellt, um das hohe Qualitätsniveau des Kakaos zu erhalten und ihren Bohnen hervorragende sensorische Merkmale zu verleihen.

Der Kakao stammt von hybriden Trinitario-Sorten. Die traditionellen Sorten Pará und Parazinho, auch Amelonado genannt, die aus dem unteren Amazonasgebiet stammen und nur in Brasilien erhältlich sind, finden sich auch in Vale Potumuju. Die "roças", die Obstgärten, sind gekennzeichnet und getrennt, um die Unterscheidbarkeit einiger dieser Sorten zu erhalten. Darüber hinaus haben sie zwei verschiedene "Terroirs" in ihrem Betrieb identifiziert, die zwei Hybriden mit unterschiedlichen sensorischen Noten hervorbringen: Lagoa und Paiol.

Die Familien von Tuta und Janina sind seit Anfang 1900 im Kakaoanbau und in der Kakaoproduktion tätig und tragen nun durch neue landwirtschaftliche Verfahren und Techniken dazu bei, die Geschichte des bahianischen Kakaos neu zu schreiben.

Baianí Chocolates
Baianí Chocolates ist eine "Tree to Bar"-Schokoladenmarke, die 2018 von Tuta und Juliana Aquino mit dem Ziel gegründet wurde, die Qualität des auf ihrem Anwesen Vale Potumuju angebauten Kakaos zu verbessern. Das Paar hatte anfangs die Absicht, spezielle Kakaobohnen von ihrer Farm in der Gemeinde Arataca im nordöstlichen Bundesstaat Bahia, Brasilien, zu exportieren. Zusätzlich dazu, dass eine Leidenschaft für die Alchemie der Schokoladenherstellung geboren wurde, bestätigten Tests die erreichte höhere Qualität der Bohnen, so wurde die Marke im April 2018 mit 3 Geschmacksrichtungen eingeführt. Seitdem wächst Baianí in schnellem Tempo, ohne dabei Kompromisse bei der Qualität einzugehen, wie die zahlreichen Auszeichnungen belegen. Das Engagement von Tuta und Juliana für Qualität, Nachhaltigkeit und den Erhalt des Mata Atlântica-Bioms, eines der artenreichsten der Welt, zeigt sich in allen Aspekten ihrer Handfertigkeit. Jede Schokoladentafel wird mit ihrem Single Origin-Kakao aus dem Vale Potumuju hergestellt und jede Baianí-Kreation ist von der brasilianischen Küche inspiriert, mit Zutaten wie Cachaça, Tapioka und Kaffeeschalen, bekannt als Càscara, die in per...

Mehr ...
logo Baianí - Dunkle Schokolade 65% mit karamellisierter Kokosnuss und Tapioka - BRASILIEN
menuchevron-down